Die fünf Länder, die Elektroautos am meisten lieben

Verfasst von am 25.05.2020 - 3 min

In Sachen Elektroautos liegen einige Länder ganz vorne. In welchem Land gibt es die meisten Elektroautos? Wo findet man die größten Elektro-Carsharingflotten? Wer liegt mit Hybriden an der Spitze? Wir stellen Ihnen fünf Länder vor, in denen man elektrisch fahren sollte.

Die meisten Elektroautos

Das Land mit den meisten Elektroautos pro Kopf: Norwegen

Oslo

Weltweit betrachtet hat China mit insgesamt 1,8 Millionen Stück die meisten Elektroautos! Im Verhältnis zur Bevölkerungsdichte jedoch steht Norwegen an erster Stelle. Im Land der Wikinger gibt es 30,2 Elektroautos pro 1000 Einwohner (Zahlen von 2018) im Vergleich zu 1,26 pro 1000 in China. Dazu muss man sagen, dass die norwegische Regierung alles tut, um ihre Mitbürger von Elektromobilität zu überzeugen! Die batteriebetriebenen Fahrzeuge sind von den (sehr hohen) Einfuhrzöllen und darüber hinaus von der Mehrwertsteuer befreit. Auch Maut und Parkplätze sind kostenlos. Die zahlreichen Fährschiffe des Landes bieten Nutzern von Elektroautos günstige Konditionen an. Sogar bestimmte Busspuren dürfen benutzt werden! Schließlich beabsichtigt Norwegen, den Verkauf von Fahrzeugen mit fossilen Brennstoffen ab 2025 gänzlich zu verbieten.

Die meisten Hybriden

Das Land mit den meisten Hybriden: Japan

Tokyo

Der Hybrid, der sowohl mit einem Verbrennungsmotor als auch mit einen Elektroantrieb ausgestattet ist, wurde in Europa erfunden. Doch weiterentwickelt hat ihn ganz klar Japan, ein Vorreiter bei der Industrialisierung dieser Technologie. Nicht verwunderlich also, dass auch Japan über die größte Hybridenflotte überhaupt verfügt: Ende 2018 zählte man dort über 7,5 Millionen Stück, das heißt, praktisch jedes fünfte Auto im Straßenverkehr ist ein Hybrid!

Die meisten Ladesäulen

Das Land mit den meisten Schnellladesäulen: Südkorea

Seoul

Wie man weiß, ist eine gute Ladeinfrastruktur wichtig für den Ausbau der Elektromobilität. Es überrascht folglich nicht, dass es 2018 in China 111.000 Schnelladesäulen gab. Ein Weltrekord! Heruntergebrochen auf das Straßennetz des immens großen Reichs der Mitte bedeutet das eine Ladesäule alle 43,5 Kilometer. Ein anderes, wenngleich kleineres Land, kann es noch besser: In Südkorea gibt es 3910 Ladesäulen auf einem 110.714 km großen Straßennetz, das heißt, dass im Durchschnitt alle 28,3 Kilometer eine Ladesäule anzutreffen ist. Vergleichsweise gab es in Frankreich 2018 nur alle 691,6 Kilometer eine Ladesäule! Glücklicherweise hat Frankreich inzwischen aufgeholt und seinen Schnitt auf derzeit 378,5 Kilometer verkürzt.

GRÖSSTES E-CARSHARING-ANGEBOT

Das Land mit den meisten Elektro-Carsharingdiensten: China

Shanghai

China ist mit rund 400 Anbietern, die sich dank großzügiger staatlicher Subventionen im ganzen Land niedergelassen haben, ein Carsharing-Paradies. Logischerweise befindet sich dort auch das weltweit größte Elektro-Carsharingunternehmen. Es heißt EvCard und verfügt über eine Flotte von über 30.000 Fahrzeugen, die auf 65 Städte des Landes verteilt sind! Pand-Auto, ein weiterer chinesischer Gigant des Carsharing-Sektors, besitzt etwa 20.000 Fahrzeuge. Nur zum Vergleich: Der größte europäische Elektro-Carsharinganbieter WeShare mit Sitz in Berlin hat „nur“ 2000 Autos zu bieten! Groupe Renault ihrerseits verfügt über eine Flotte von 7500 Carsharing-Fahrzeugen, die auf ihre diversen Dienste in ganz Europa verteilt ist.

Das größte Potenzial

Das Land, in dem das Elektroauto das größte Potenzial hat: Frankreich

Paris

Einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung OC&C aus dem Jahr 2019 zufolge erwägen 77 %der Franzosen, bei ihrem nächsten Fahrzeugkauf auf ein Elektroauto oder einen Hybriden umzusteigen. Beim Kauf ihres derzeitigen Autos hatten nur 41 % diese Möglichkeit in Betracht gezogen (7 % haben es schließlich getan). Das ist von den fünf Ländern, in denen die Umfrage durchgeführt wurde, nämlich China, USA, Großbritannien und Deutschland, das beste Ergebnis. Ein Beweis dafür, dass das Elektroauto in Frankreich eine glänzende Zukunft vor sich hat!

Copyrights : Jae Young Ju, primeimages, CHUNYIP WONG, Mlenny, danielvfung, Augustin Lazaroiu

Meistgeteilte Artikel