Neuer ZOE vereint erschwingliche Elektrik mit High-Tech

Verfasst von am 17.06.2019 - 5 min

Tags :

Renault hat den neuen ZOE vorgestellt, die jüngste Generation des Flaggschiffs seiner vollelektrischen Fahrzeuge. Die Aspekte, die dem ZOE zu seiner Stellung als das seit der Einführung meistverkaufte Elektroauto in Europa verhalfen, wurden jetzt beim Spitzenreiter der hochleistungsfähigen, für jedermann zugänglichen, bedienerfreundlichen Elektrofahrzeuge noch weiter verbessert.

Der am 17. Juni 2019 vorgestellte neue ZOE verkörpert eine weitere wichtige Etappe im Konzept von Renault für einen Masseneinsatz von Elektroautos in Europa. Schon auf den ersten Blick erkennt man den Umfang der Änderungen. Die charakteristische Silhouette des ZOE ist geblieben, aber die zahlreichen Designentwicklungen verleihen ihm einen noch ausgeprägteren Charakter, betonen die Dynamik und die technologische Qualität des Fahrzeugs und stehen perfekt im Einklang mit der von Renault für seine neuesten Fahrzeuge entwickelten Markenidentität.

„Als Pionier und Branchenführer in Europa verfügt Renault über fundierte Kenntnisse der Technologien und der Erwartungen der Kunden im Bereich Elektromobilität. Die Innovationen für noch mehr Reichweite, verbesserte Ladetechnik und noch höhere Leistung sowie zahlreiche neue Ausstattungen und vernetzte Dienste (EASY CONNECT) sind beim neuen ZOE der Beweis“, erläutert Elisabeth Delval, Deputy Director, Renault ZOE Programme.

Elisabeth Delval

 
Als Pionier und Branchenführer in Europa verfügt Renault über fundierte Kenntnisse der Technologien und der Erwartungen der Kunden im Bereich Elektromobilität.
Elisabeth Delval Deputy Director, Renault ZOE Programme

Ausdrucksstarkes Design

Die Veränderungen im Innenraum können sich sehen lassen. Der neue ZOE verfügt über ein völlig neu gestaltetes Armaturenbrett mit einem ergonomischen 10-Zoll-Display im Mittelpunkt.
In diesem Segment einzigartig: Dieser hochauflösende Bildschirm wird bereits ab der Basisversion angeboten. Daneben finden sich zahlreiche Serienausstattungen für Komfort und Fahrerlebnis, wie etwa die elektrische Handbremse, der neue Schalthebel E-Shifter oder auch der B-Modus, der – insbesondere in der Stadt – eine stärkere Rekuperation bietet.

Inside New ZOE

Im Zentrum der Fahrgastzelle befinden sich jetzt Navigation und Entertainment auf einen großen 9,3-Zoll-Touchscreen, der mit dem neuen System Renault EASY LINK ausgestattet ist. Der Benutzer findet hier ein Navigationsgerät mit TomTom-Verkehrsinformationen in Echtzeit, eine Adressensuche über Google und ein Digitalradio. Außerdem ist das System Apple CarPlay und Android Auto fähig und erlaubt es seinen Passagieren, sich Inhalte und Anwendungen ihrer Smartphones anzeigenzu lassen.

Größere Reichweite und Gleichstromladung

Neben der für sein Segment außergewöhnlichen Geräumigkeit speziell im hinteren Bereich, bringt der neue ZOE auch eine neue Batterie mit höherer Kapazität mit. Mit 52 kWh bietet sie eine Reichweite von 390 Kilometern nach WLTP* und damit 20 % mehr als die vorhergehende Generation.

Neunen ZOE aufladen

Beim Laden legt der neue ZOE noch eine Scheibe drauf und lässt sich jetzt auch mit Gleichstrom (DC) bis 50 kW speisen. Diese insbesondere auf den Autobahnachsen genutzte Schnellladung vervollständigt die zahlreichen Möglichkeiten, die der ZOE bereits bietet. Er ist schon jetzt das erschwingliche Auto, das sich am schnellsten mit Wechselstrom (AC) von der heimischen Ladestation (Wallbox) bis hin zu öffentlichen Infrastrukturen versorgen lässt.

Noch mehr Fahrspaß

Diese neuen Leistungsmerkmale erhöhen einmal mehr den Fahrspaß, der so charakteristisch für Elektroautos ist. Die Batterie Z.E. 50 ermöglicht es, dass der neue Renault ZOE mit zwei Motorisierungen angeboten werden kann: dem aktuellen 80-kW-Motor (R110) und einem neuen 100-kW-Motor (R135), dessen Leistung der eines Verbrennungsmotors mit 100 bzw. 135 PS entspricht. Mit seinem Drehmoment von 245 Nm ermöglicht es der R135 dem neuen ZOE, in nur 7,1 Sekunden von 80 auf 120 km/h zu beschleunigen, und ist damit 2,2 Sekunden schneller als die Version mit dem Motor R110. So kann man gelassen auf der Autobahn einfädeln oder überholen. Auf technischer Seite hat Renault im Übrigen die gesamte Elektroarchitektur des ZOE überarbeitet und bietet jetzt eine große Auswahl an Fahrhilfen, die Sicherheit und Komfort gleichermaßen erhöhen.

Neunen ZOE auf dem Weg

Ein Universum nützlicher vernetzter Dienste

Der Fahrer profitiert von einem Universum vernetzter Dienste, die ihm das Leben erleichtern – zusammengefasst unter dem Begriff Renault EASY CONNECT. Dazu zählen auch alle besonderen Aspekte der Elektromobilität. Über den Multimediabildschirm EASY LINK kann er beispielsweise in Echtzeit die Verfügbarkeit von Ladestationen entlang seiner Route überprüfen. Auf seinem Smartphone schlägt ihm die App MY Renault mit nur wenigen Klicks schon vor Fahrtantritt eine intelligente Route einschließlich der für das Laden erforderlichen Pausen vor. Sie bietet zusätzlich eine Fernprogrammierung der Ladestation zu Hause, um zeitbedingte Strompreisschwankungen bestmöglich zu nutzen.

Der neue ZOE ist vor Jahresende 2019 in allen Vertriebsländern in Europa erhältlich

 

 

* Reichweite nach WLTP (Standardzyklus: 57 % Stadtfahrten, 25 % Überlandfahrten, 18 % Autobahnfahrten) für die Version ZOE Life. Im Zulassungsverfahren.

 

Copyrights: Frithjof OHM, Frithjof Ohm INCL. Pretzsch, Olivier MARTIN-GAMBIER

Meistgeteilte Artikel