Alles Wissenswerte über das Mieten der Renault ZOE-Batterie

Verfasst von am 02.10.2019 - 3 min

Das Wichtigste an einem Elektroauto ist seine Batterie, denn sie bestimmt seine Reichweite. Diese wertvolle Komponente wird für den Renault ZOE auch zur Miete angeboten. Die Tarife basieren auf der jährlichen Laufleistung und beinhalten Wartung und Austausch.

Soll man die Batterie seines Elektroautos mieten oder kaufen?

Beim Kauf eines Elektroautos hat der künftige Besitzer zwei Möglichkeiten: entweder er mietet die Batterie, oder er kauft sie mitsamt dem Fahrzeug. Eine Entscheidung, die wohl überlegt sein will, denn die Batterie ist bei dieser Art von Fahrzeug ebenso wichtig, wie der Motor.
Kauft man eine Batterie, muss man sich auf die Wartung, den Verschleiß und das zukünftige Recycling der Batterie einstellen, auch wenn dies noch in weiter Ferne liegt.
Mietet man seine elektrische Batterie, wie dies beispielsweise Renault für den neuen ZOE anbietet, hat der Fahrer die Gewissheit, dass er immer mit einer leistungsfähigen Batterie fährt, Pannenhilfe in Anspruch nehmen kann und sie bei Bedarf durch eine neue ersetzt wird.

Die Vorteile der Batteriemiete

Schwarze ZOE

Hauptvorteil der Batteriemiete sind die geringeren Kosten beim Kauf des Elektroautos. Anstatt alles auf einmal zu finanzieren, können Renault-ZOE-Besitzer bei der Option der Batteriemiete die mit der Benutzung des Fahrzeugs verbunden Gesamtkosten mittels einer monatlichen Miete über einen längeren Zeitraum hinweg verteilen. Diese kann an die gewählte jährliche Laufleistung angepasst werden: je niedriger die Laufleistung, desto niedriger die Miete.

Bei einem Renault ZOE wird im Mietvertrag der Batterie garantiert, dass Renault bis zum Recycling, zu dem Renault durch Einbehalten der Batterie beiträgt, für die Batterie verantwortlich ist, insbesondere im Rahmen der kreislauforientierten Elektromobilität. Das heißt, der Hersteller bietet bei seinen Mietleistungen eine Pannenhilfe sowie das kostenlose Ersetzen der Batterie bei Leistungsabfall an.* Grund genug, unbeschwert loszufahren und sich um den Verschleiß dieses Teils mit Lebensdauergarantie während der Miete keine Gedanken zu machen.

Beim neuen Renault ZOE kann eine innovative Batterie gemietet werden, die mit den neuesten Technologien entwickelt wurde, mit ihrer Kapazität von 52 kWh eine große Reichweite erlaubt und mit ihrem Combo Connector (CCS) an kompatiblen Stationen schnellladen kann. Selbst das Alter der gemieteten Batterie spielt beim Wiederverkauf des Fahrzeugs keine Rolle, denn auch ihr potenzieller Käufer kann die Batterie über einen neuen Vertrag mieten.

Das Mieten von Elektroautobatterien: Preise für jede Art von Nutzung

Beim Kauf eines neuen Renault ZOE kann eine Batterie anteilig zur geplanten jährlichen Kilometerleistung des Fahrers gemietet werden. Dabei werden mehrere Tarife angeboten. Der Tarif Z.E. Flex kostet zwischen 74 Euro (für jährlich 7 500 km) und 134 Euro monatlich (für jährlich 22 500 km). Der Tarif Z.E. Relax mit unbegrenzter Kilometerleistung kostet 124 Euro pro Monat.

Auf europäischer Ebene liegen die meisten Tarife in einer Preisspanne zwischen 70 und 130 Euro.

Muss die Batterie des Elektroautos versichert werden?

Neue ZOE-Ladung auf einer EV-Link-Station

Die meisten Versicherer berücksichtigten die Besonderheiten der Elektroautos bei der Ausarbeitung ihres Angebots und neuer Garantien. Der Mietservice ist somit in die Versicherungsverträge integriert: Die Tatsache, dass die Batterie dem Hersteller und das Auto dem Fahrer gehört, wird berücksichtigt und erleichtert die Entschädigung im Schadensfall.

Im Versicherungsvertrag muss die Batterie folglich aufgeführt und zu dem im Mietvertrag angegebenen Betrag versichert werden. Wenn Ihr Versicherer über ein spezifisches Assistenznetz verfügt, sollten Sie außerdem prüfen, ob seine Werkstätten für die Reparatur von Elektrofahrzeugen zertifiziert sind.

Wo kann man eine Renault ZOE-Batterie anmieten?

Egal, ob Sie sich für den Kauf eines neuen oder gebrauchten ZOE entscheiden, Sie können sich zum Mieten einer Batterie grundsätzlich an den Hersteller wenden.
Über das Renault-Netzwerk, das diesen Service auch für andere Modelle mit Batteriemietservice, wie z.B. den Renault Twizy, anbietet, können Sie bereits beim Kauf Ihres Fahrzeugs ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot auswählen. Sowohl beim Kauf eines gebrauchten als auch eines neuen Renault ZOE stehen immer wieder Sonderangebote zur Verfügung.

Das in der Welt der Elektroautos weit verbreitete Mieten der Antriebsbatterie bleibt nach wie vor eine praktische Lösung, die mehrheitlich gewählt wird: Laut Statistik ziehen es mehr als sieben von zehn Fahrern in Ländern, in denen beide Möglichkeiten angeboten werden, vor, ihre Batterie zu mieten, anstatt sie mit dem Fahrzeug zu kaufen.

 

* Beim neuen ZOE wird dieser Grenzwert bei Fahrzeugen, die weniger als 10 Jahre alt sind, auf 75 % der ursprünglichen Batteriekapazität ab dem Datum der Erstinbetriebnahme des Fahrzeugs, und bei Fahrzeugen, die mehr als 10 Jahre alt sind, auf 60 % der ursprünglichen Batteriekapazität ab dem Datum der Erstinbetriebnahme des Fahrzeugs festgelegt.

Copyrights: OHM, Frithjof – Fotoagentur: Frithjof Ohm INCL. Pretzsch

Meistgeteilte Artikel