Der neue ZOE – im Einklang mit einem zunehmend vernetzten Leben

Verfasst von am 13.09.2019 - 3 min

Die Services EASY CONNECT binden den neuen ZOE auf natürliche Weise in den Alltag des Nutzers ein. Informationen in Echtzeit, intelligente Navigation oder Fernsteuerung: Das Elektroauto bietet seinen Nutzern zahlreiche Interaktionsmöglichkeiten, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Fahrzeugs.

Für die meisten von uns ersetzt das Navigationsgerät die Straßenkarte, ebenso wie die Suchmaschine das Telefonbuch ersetzt hat. Mit der Erfindung des Smartphones und der Verbreitung von Mobilfunk-Breitbandnetzen haben sich die Gewohnheiten der Verbraucher geändert: Bevor man einen Tisch im Restaurant reserviert, werden erst die Bewertungen der anderen Internetnutzer gecheckt, unsere Smart Homes bedienen wir von unterwegs, usw. 

In der Überzeugung, dass die Nutzer ähnliche Erwartungen an ein Elektroauto stellen würden, hat Renault für den neuen ZOE die sogenannten EASY CONNECT-Services entwickelt. Sie sind der Begleiter für den Alltag und stehen für iOS und Android Smartphones in der mobilen App MY Renault zur Verfügung. Im Fahrzeug können sie auf dem 10 Zoll-Display der Mittelkonsole über das Multimediasystem EASY LINK genutzt werden.

Vernetzt – vom Smartphone bis ins Fahrzeug 

App MY Z.E. CONNECT Neue blaue ZOE

Diese beiden Benutzeroberflächen sorgen für eine Vernetzung der für den Fahrer nützlichen Funktionen. Lässt er sich beispielsweise über die App MY Renault eine komplette Fahrtroute unter Berücksichtigung der Lademöglichkeiten erstellen, zeigt das Multimedia-Display unterwegs auf der Karte die nächstgelegenen Ladestationen an, wobei es natürlich vorher geprüft hat, ob sie verfügbar sind.

Außerdem werden Verkehrsinfos in Echtzeit bereitgestellt und die TomTom-Karten für den Nutzer immer wieder transparent aktualisiert. Neuerdings ermöglichen sie über Google sogar die Suche von Points of Interest. Der Fahrer kann also wie gewohnt im Internet surfen.

Durch die Unterstützung von Apple CarPlay und Android Auto wird der Zugriff auf die Software-Umgebung des Smartphones und dessen Anzeige auf dem Multimedia-Display des neuen ZOE möglich. Der Fahrer bleibt also mit seinen Kontakten oder Lieblings-Apps verbunden, ohne vom Fahren abgelenkt zu werden.

Eine lückenlose Vernetzung

Das Angebot der EASY CONNECT-Services sorgt dafür, dass der Fahrer über das eigentliche Fahren hinaus, das heißt auch vor und nach der Fahrt, vernetzt bleibt. Sobald der Fahrer in der Nähe des im EASY LINK GPS eingegebenen Ziels parkt, „übernimmt“ die App MY Renault und schlägt ihm einen Weg für die letzten Meter zu Fuß vor. Sie hilft bei der Vorbereitung der Fahrt, indem sie den Ladestand der Batterie prüft oder das Beheizen des Fahrzeugs während des Ladens an einer Säule aktiviert, um die Batteriereserven nicht zu beanspruchen.

Diese Vernetzung bedeutet nicht zuletzt, dass die EASY CONNECT-Umgebung als Ganzes entwicklungsfähig ist und mit neuen praktischen oder angenehmen Funktionen erweitert werden kann.

 

Copyright: OHM, Frithjof – Agentur: Frithjof Ohm INCL. Pretzsch

Meistgeteilte Artikel