play Video ansehen

Video: Laden eines Elektroautos – Unendliche Möglichkeiten

Verfasst von am 09.03.2020 - 2 min

Sie interessieren sich für Elektroautos, aber das Laden wirft Fragen für Sie auf? Mit den privaten Ladestationen und fast 200.000 öffentliche Ladestationen in Europa, gibt es unzählige Lademöglichkeiten für Elektroautos.

Ob zu Hause, an Ihrem Arbeitsplatz oder an einer öffentlichen Ladestation: An Lademöglichkeiten für die Batterie Ihres Elektroautos mangelt es gewiss nicht! Bei Ihnen zu Hause ist die beste Lösung die Installation einer privaten Ladestation wie der Wallbox. Diese an der Wand befestigte Box ist eine echte Mini-Ladestation, die schneller und sicherer als die klassische Haushaltssteckdose ist.
Um die Batterie Ihres Elektroautos unterwegs aufzuladen, können Sie eine der zahlreichen öffentlichen Ladestationen nutzen, die sich unter anderem in Einkaufszentren, bei Parkplätzen und an Autobahn-Raststationen befinden.

Wie lange dauert das Laden eines Elektroautos?

Das ist allgemein bekannt: Nachts werden die Batterien geladen! Mit einer Wallbox gewinnt der Renault ZOE 80 km Reichweite in nur zwei Stunden. Das Laden zu Hause reicht für den Renault Twizy locker. Dieses kleine Vierrad lädt an einer klassischen Haushaltssteckdose in 3,5 Stunden komplett auf, während die Batterie Ihres Renault ZOE 30 km in drei Stunden gewinnt.
An den öffentlichen Ladestationen erlangt der Renault ZOE 80 km Reichweite in 30 Minuten. An den Schnellladestationen, die es an einigen Autobahnrastplätzen gibt, kommt man in dieser Zeit sogar auf 120 km. Die perfekte Zeitspanne, um Ihre eigenen Batterien mit einer guten Tasse Kaffee aufzuladen!

 

Wie Elektrizität das Automobil, die Energie, die Territorien verdändert...

ich entdecke das ereignis

Meistgeteilte Artikel