play Video ansehen

Video: Die Reichweite von Elektroautos

Verfasst von am 09.01.2019 - 2 min

Sie haben sich vielleicht schon gefragt, welche Faktoren die Reichweite Ihres Elektroautos beeinflussen und wie sie diese erhöhen können. Ihre Geschwindigkeit, ihr Fahrstil und die Nutzung von Funktionen wie Vorklimatisierung sind Elemente, die es zu berücksichtigen gilt.

Elektroautos funktionieren ein bisschen wie der menschliche Körper. Wenn Sie einen 100-Meter-Sprint absolvieren, sind Sie natürlich stärker erschöpft als nach einem Spaziergang über 100 m. Das Gleiche gilt für Elektroautos: Je schneller es fährt, desto mehr Strom verbraucht es. Der Beweis: Zwischen einer Fahrt in der Stadt und einer Fahrt auf der Autobahn kann ein Unterschied von bis zu 100 km Reichweite liegen. Das ist nicht gerade wenig!

Ein weiterer Tipp: Praktizieren Sie einen zurückhaltenden, gleichmäßigen Fahrstil. Vorausschauendes Bremsen und der Einsatz der Motorbremse tragen zur Energiegewinnung bei. Dank des von Renault entwickelten regenerativen Bremssystems wird diese kinetische Energie dann in Strom umgewandelt, der zum Laden der Batterie genutzt wird. Das kostet Sie nichts – nutzen Sie es!

Mehr Reichweite durch Temperaturkontrolle: Vorklimatisierung

Heizung und Klimaanlage haben Einfluss auf die Reichweite Ihres Elektroautos – sie können diese um bis zu 30 % reduzieren. Deswegen müssen Sie aber nicht hinter dem Steuer erfrieren oder zerfließen. Nutzen Sie Vorklimatisierung Ihres Renaults, um dessen Innenraum 30 Minuten vor der Abfahrt auf die gewünschte Temperatur zu bringen. Das Vorklimatisierung genannte System kann über Ihr Smartphone oder Ihre Handsfree Keycard aktiviert werden. Dem Elektroauto mangelt es nicht an Ressourcen!

 

Meistgeteilte Artikel