ALLE ARTIKEL
#Wasserstoffauto

Das Wasserstoffauto ist zwar in erster Linie ein Elektroauto, aber der Strom, der seinen Motor antreibt, stammt in der Regel aus einer Brennstoffzelle und nicht aus einer Lithium-Ionen-Batterie. Es ist aber auch möglich, beides zu kombinieren. Renault Kangoo Z.E. und Master Z.E. Hydrogen werden von der Batterie gespeist, während die Wasserstoff-Brennstoffzelle diese während der Fahrt auflädt. Das erweitert den Aktionsradius und verkürzt die Aufladezeit! Ist dies die intelligente Lösung des Reichweitenproblems? Wie funktioniert das? Heute gehören die meisten Autos mit Brennstoffzellen zu Unternehmensflotten, die über eigene Wasserstofftankstellen verfügen. Könnte Wasserstoff die Zukunft der Elektromobilität sein?

Meistgeteilte Artikel