Groupe Renault gestaltet Zukunft der Elektromobilität

Verfasst von am 01.10.2018 - 5 min

Tags :

Der Autobauer stellte bei einer Veranstaltung am Rande der internationalen Automobilausstellung in Paris seine neuen Pläne für seine elektrische Zukunft vor. Groupe Renault bekräftigt erneut ihre Absicht, ihren Kunden im Rahmen ihres Strategieplans „Drive the Future“ elektrische und elektrifizierte Autos anzubieten. Renault enthüllt auch seine Vision eines „Elektroerlebnisses“ an Bord.

Fruchtbare Zusammenarbeit mit China

Der chinesische Markt ist bereit für vollelektrische Fahrzeuge. Und Groupe Renault – zusammen mit dem Partner Nissan und chinesischen Experten – ist entschlossen, diese Nachfrage zu decken. Das Joint Venture e-GT wurde 2017 gegründet, um innovative, erschwingliche Elektroautos zu entwickeln, wobei der akzeptable Preis eine der Hauptprioritäten der Zusammenarbeit darstellt. Jetzt lässt sich das Ergebnis dieser Initiative bestaunen. Das brandneue Modell, der Renault K-ZE, ist ein erschwinglicher Stadtflitzer, bei dem ein SUV Pate stand. In das Fahrzeug sind die Stärken der Groupe Renault eingeflossen: Ihre Führungsstellung bei Elektroautos, die Erfahrung bei erschwinglichen Fahrzeugen und ihre Fähigkeit, solide Partnerschaften zu knüpfen.

Erschwingliche Elektromobilität

Renault K-ZE

Im K-ZE, dem ersten „100 % elektrischen“ Auto des A-Segments von Groupe Renault, manifestiert sich diese französisch-chinesische Zusammenarbeit aufs Beste. Dieses vollelektrische Stadtauto mit einer Reichweite von 250 km (NEDC), bei dem ein SUV Pate stand, zeigt sich im sportlichen Design mit klaren Linien und kompakten, kraftvollen Dimensionen.

Fahrspaß und Komfort im Alltag sind zwei der charakteristischen Kennzeichen von Elektroautos. Der K-ZE verbindet Fahrfreude, Bequemlichkeit, Funktionalität, Zuverlässigkeit und Erschwinglichkeit. Ein Alltagsauto, an dem alle Freude haben.

Elektromobilität für alle

Groupe Renault baut ihre Elektroautopalette noch weiter aus und bietet ihren Kunden bei drei Topmodellen neue Optionen an: PHEV, für Plug-in Hybrid Electric Vehicle, und HEV, für Hybrid Electric Vehicle. In Europa sind ab 2020 die neuen Captur- und Mégane-Modelle als Plug-in-Hybrid und der neue Clio als Hybrid erhältlich.

Die Nutzer sind so noch flexibler beim Wechsel zwischen Kraftstoff- und Elektroantrieb. Sie können auf Elektromobilität umsteigen, ohne ihre Gewohnheiten zu ändern. Dank einer von Renault entwickelten innovativen Technologie sind die Hybridversionen obendrein erschwinglich und angenehm zu fahren.

Groupe Renault: Vorreiter einer Mobilität der neuen Generation

Groupe Renault sorgt für eine angenehme Zeit im Auto. Der Mobilitätstrend geht hin zu vernetzten, selbstfahrenden Autos, die Passagiere wiederum suchen nach einer fortschrittlicheren Form der Mobilität, die es ihnen gestattet, ihre Reisezeit für persönliche und berufliche Zwecke optimal zu nutzen. Bei der internationalen Automobilausstellung 2018 in Paris stellte Groupe Renault eine Reihe innovativer Concept Cars vor, die einen Blick in die Zukunft der Mobilität gestatten.

Mehr als nur Transport : Erlebnis und Vergnügen

Benutzerdefinierter redaktioneller Inhalt

Entdecken Sie die Roboterlimousine mit Augmented Editorial Experience (AEX). Mithilfe von vier Szenarios in einer 222-Grad-Projektion können Besucher erleben, wie anders ihre täglichen Autofahrten sein können. Dabei greifen sie auf hochwertige, personalisierte interaktive Inhalte zu, die von der Challenges Group angeboten und in einer großen Kapsel angezeigt werden.

In der Nähe der Kapsel befindet sich ein luxuriöses Concept Car von Renault: ein selbstfahrendes, vernetztes Elektro-Roboterfahrzeug, das den Besuchern eine Vorstellung vom autonomen Fahren der Zukunft ermöglicht.

Im Zentrum einer Revolution an Bord

Groupe Renault möchte in Sachen Elektromobilität auch weiter das Steuer übernehmen. Mit dem Aufkommen vernetzter, selbstfahrender Autos haben die Nutzer größere Erwartungen an die Qualität der Reisezeit. Mit der Challenges Group stellt Renault eine Vision dessen vor, wie das personalisierte, vernetzte Mobilitätserlebnis der Zukunft aussehen könnte. Denn der Zugang zu einem redaktionellen Inhalt erster Klasse in Verbindung mit einem völlig neuen Erlebnis an Bord für den Fahrer und die Passagiere wird zweifellos sehr schnell sehr wichtig!

 

Copyright: Oliver MARTIN-GAMBIER, Anthony BERNIER, Publicis Sapient

Meistgeteilte Artikel