Muss man die Batterie seines Elektrofahrzeugs versichern?

Verfasst von am 19.09.2019 - 1 min

Die Batterie zählt zu den wichtigsten Elementen eines Elektroautos. Ihr Kauf oder ihre Miete kann jedoch nicht von der Anschaffung des Fahrzeugs entkoppelt werden. Ist also eine besondere Versicherung erforderlich?

Meist können Sie zwischen Kauf oder Miete der Batterie Ihres Elektroautos wählen, da einige Hersteller beide Möglichkeiten anbieten.

Bei der Miete müssen Sie nur überprüfen, ob Ihr Vertrag eine Versicherung enthält, und die Bestimmungen genau durchlesen. So besteht etwa für die Batterie Ihres Renault ZOE eine Garantie über die gesamte Laufzeit des Mietvertrags. Sie profitieren von einer umfassenden Pannenhilfe, die auch Assistenz bei einem Energieausfall umfasst. Und sollte die Batterie mit der Zeit nicht mehr auf mindestens 75 % ihrer Anfangskapazität aufgeladen werden können, wird sie kostenlos ausgetauscht.

Ist Ihre Batterie nicht über einen Mietvertrag versichert, haben Sie immer noch die Möglichkeit, Sie über Ihren Kfz-Versicherungsvertrag abzudecken. Je nach Versicherer bieten Verträge für Autos mit Elektroantrieb (Elektroautos oder Hybridfahrzeuge) Schutz bei einem erforderlichen Austausch der Batterie oder einem Energieausfall.

 

Copyright: PeopleImages

Meistgeteilte Artikel