Wie laden Sie Ihr Elektroauto an den öffentlichen Ladestationen?

Verfasst von am 12.07.2018 - 1 min

Eine der praktischsten Lösungen ist das Laden zu Hause, aber auch das öffentliche Ladenetz wird immer dichter. Als Investition in die Zukunft boomt der Ausbau des Netzes für Elektroautos, mit immer mehr Ladestationen an den Straßen, in Parkhäusern oder neben Einkaufszentren. Mancherorts wird das Laden sogar als kostenloser Service angeboten.

Zahlreiche Apps wie Renault Z.E. Trip helfen, die Ladestationen in Ihrer Nähe ausfindig zu machen. Mit dem Renault Z.E. Pass haben Sie Zugang zu verschiedenen öffentlichen Ladesäulen, ganz gleich von welchem Betreiber und in welchem Land. Renault ist damit der einzige Autohersteller, der ein europaweites Bezahlsystem für das Laden von Elektroautos anbietet. Dieses System gibt direkten Zugang zu mehr als 13.000 Ladestationen von 75 unterschiedlichen Betreibern in fünf europäischen Ländern.

Beachten Sie, dass sich in Europa der Typ 2-Stecker als Standard durchgesetzt hat. Falls Ihr Auto mit einem anderen Anschluss ausgerüstet ist, haben Sie die Möglichkeit, einen Adapter zu verwenden, auch wenn die neuen Ladestationen meist mit Multi-Standard-Systemen ausgestattet sind.

Meistgeteilte Artikel